Bill Mockridge erkannte ihr Talent und holte sie mit knapp 20 Jahren ins Partyensemble der Springmaus. Nach 250 Vorstellungen, vielen Stunden Schauspielunterricht, einer Ausbildung zur Mediengestalterin und zwei Jahren in einer Werbeagentur – in der sie vor allem das Texten lieben lernte – entschied sie sich für einen zweiten Bildungsweg. Sie studierte Politikwissenschaften, Soziologie und Medienwissenschaften. 2009 folgte ein Praktikum bei NRW TV, zunächst als Außenreporterin der News. Schnell bekam sie dort eine feste Anstellung und ging mit Kamera und Fragen auf die Abgeordneten im Düsseldorfer Landtag los. Die WDR-Politiksendung ZAK war in den 90er Jahren ein Schlüsselerlebnis und trug maßgeblich zu ihrer beruflichen Orientierung bei. 2013 folgt eine Hospitanz und anschließend die freie Mitarbeit in dessen Produktionsfirma.
Dorothee schreibt und produziert Beiträge für Probono Magazin, Youtube und die Videoplattform Denkfunk.

2012 probono Fernsehproduktion, Hospitanz, freie Mitarbeit
2014 YouTube, Produktion von eigenen satirischen Videos
2015 Autorin bei denkfunk.de (zeitkritisches Videoportal)
2015 WDR, late night Format „Gute Nacht Deutschland“ satirische Reportage zum Thema Lobbyismus
2015 3sat, satirischer Jahresrückblick für den Monat Mai (Autorin und Reporterin)
2016 NDR extra 3, satirische Reporterin „Wissen macht häh?!“ zum Thema AfD (Autorin & Reporterin)
2016 ZDF “Mann, Sieber!“, Beitrag zum Thema Altersarmut bei „Mann, Sieber!“ (als Schauspielerin)
2016 kika, Staffelproduktion „leider lustig“ (als Schauspielerin)
2016 Auftritte auf verschiedenen Bühnen mit satirischen Texten
2016 WDR, late night Format „Was wollt ihr denn?!“ satirische Reportage zum Thema Landbevölkerung

Termine

Datum Location Ticket
27.06.2017 Köln, Club Bahnhof Ehrenfeld – Reim in Flammen Ticket
16.09.2017 Leipzig, Werk 2 – Jugendpolitisches Festival ver.di In Kürze