Deutschland.
Das Mekka des Humors.
Auf der ganzen Welt sind die Deutschen für ihren großartigen Sinn für Humor bekannt. Kein Wunder, denn Humor ist in Deutschland Volkssport. Ironie und Sarkasmus sind die neuen Schäferhunde des Deutschen. Gelacht wird ständig. Comedy-Größen wie Bernd Höcke oder Pietro Lombardi dominieren die Szene wie Putin das Weiße Haus.
Ausgerechnet in diesem Epizentrum der Spaßigkeit stellt sich ein Mann dem kritischen Expertenpublikum namens Deutschland. Shahak Shapira – Satiriker, „Künstler“, Sex-Symbol und trotzdem irgendwie auch Jude. Mit 14 Jahren verließ er seine Heimat, um das zu tun, was jeder Israeli mit etwas Hirn niemals tun würde: nach Sachsen-Anhalt ziehen. Dort lernte Shahak die Kultur und Sprache der Einheimischen, später lernte er auch Deutsch.

Nun ist er bereit, 60 bis 90 Minuten deines höchstwahrscheinlich sinnlosen Lebens mit mittelmäßigen Gags, flachen Pointen und Gesang an der Grenze zur audiovisuellen Vergewaltigung zu verschwenden. Wir müssen nicht so tun, als hättest du was Besseres vor.

Außerdem sagen Leute, dass Shahak krass hart zum Denken anregt vong Intellektuellness her. Sheeesh.

Termine

Datum Location Ticket
18.08.2017 Eisenach, Kleinkunstcafé Lebemann Info
15.09.2017 Friedberg, Theater Altes Hallenbad Ticket
18.01.2018 Frankfurt, Batschkapp Ticket
19.01.2018 Münster, Kap. 8 im Bürgerhaus Ticket
30.01.2018 Düsseldorf, Savoy Theater Ticket
31.01.2018 Stuttgart, Im Wizemann (Club) Ticket
01.02.2018 München, Freiheiz Ticket
02.02.2018 Dresden, Filmtheater Schauburg Ticket
03.02.2018 Berlin, Admiralspalast – Studio Ticket
04.02.2018 Leipzig, Blauer Salon / Central Kabarett Ticket
09.03.2018 Essen, Weststadthalle Ticket
10.03.2018 Köln, Gloria Theater Ticket
11.03.2018 Mannheim, Alte Feuerwache Ticket
15.03.2018 Hamburg, Markthalle Ticket
16.03.2018 Osnabrück, Lagerhalle Ticket
17.03.2018 Magdeburg, Kulturzentrum Moritzhof Ticket
18.03.2018 Bremen, FRITZ Ticket